Gästebucheinträge von 2009

Zurück  

Barbara + Detlef Guth

Gesendet am 18.01.2009

Liebe Marita, liebe Anita
und an alle, die an der Aufzucht der Aussies mitgewirkt haben.

 Für unsere nunmehr 13 Wochen  junge Hopevalley Jumping  AIKA, Tochter von GIPSY und SLY, hier nochmals unseren ganz herzlichen Dank.
Ihr erkennbar gutes und treues, jedoch auch sehr lebhaftes Wesen bestätigt unsere Erfahrungen anlässlich der Besuche während  ihrer Aufzuchtpflege  in Eurer Familie.
Letztlich waren diese Wahrnehmungen, die Fürsorge der Familienangehörigen untereinander und deren Verhältnis zu allen Hunden, kurz das ganze Miteinander, sehr entscheidend für die Auswahl eines Welpen aus Eurer Zucht. Haltung, konsequentes Kümmern, Wesen der ausgewachsenen Hunde, etc. waren für uns Leitfaden.
In der festen Überzeugung, eine in jeder Hinsicht gute Wahl getroffen zu haben, verbleiben wir mit allen guten Wünschen für die Zwei- und Vierbeiner und der Hoffnung, irgendwann  an einem Treffen der ehemaligen Welpen teilnehmen zu können.

Barbara und  Detlef

 

  Iris Ulrike Reif Gesendet am 02.04.2009

Hi,
melde mich hier auch mal zu Wort. Ich bin die erste Welpenkäuferin von Marita und habe nun - vor fast 12 Jahren - meine erste Aussiehündin bekommen. Peggy ist immer noch recht fit und mein "Schatten". Wir sind Laceywiederholungstäter und haben 2002 eine zweite Hündin dazubekommen. Lady wird 7 Jahre und ist ebenfalls topfit. Beide Hunde sind ein Traum und ich bin immer wieder froh, damals Kontakt zu Marita bekommen zu haben.
Seinerzeit noch ohne Internet..............ja, auch das gab es. Sie hat mir in allen Aussiebelangen zur Seite gestanden und tut dies auch heute noch. Für die tollen Hunde und die langjährige Freundschaft tausend Dank.
Liebe Grüsse an alle Hopevalley Hundebesitzer

Iris und Anhang

 

  Barbara + Detlef Guth

Gesendet am 22.05.2009

Liebe Marita, liebe Anita,

über die Einladung zum Welpentreffen  am  13.06.09 in Wachtberg-Berkum  haben  wir uns sehr gefreut und sehen dem Termin mit Spannung entgegen.
Unsere Hopevalley Jumping AIKA aus Eurer Zucht macht uns (und auch vielen anderen) täglich mehr Freude. Ihr freundliches Wesen und ihr guter Charakter vereinnahmen viele Nachbarn und deren Kinder oder Enkel – auch diejenigen, die bisher keine direkten Bindungen zu Hunden  hatten.Einige unserer Nachbarn schätzen ihre nennenswerte Wachsamkeit gegenüber fremden Personen oder auffälligen Ereignissen. Dieses Verhalten wurde ihr nie anerzogen, sie hatte es einfach.
Meldungen erfolgen nicht in einem anhaltenden Kläffen, sondern werden in einer entsprechenden Körperhaltung mit einem „leisem WUFF“ angezeigt. Erst bei zunehmender Scheingefahr wird mit einem Bellen gemeldet. Obwohl AIKA erst 7 Monate alt ist, fühlen wir uns in unserem Haus sehr viel sicherer und von ihr bestens beschützt.
Als genial können wir ihre Eigenschaften hinsichtlich ihrer Suchaufgaben bezeichnen. Sie arbeitet jeden Winkel präzise aus (Raum und Garten) und gibt nicht auf, bevor sie zum Erfolg gekommen ist.

 Im neu erschienenen Buch von Martin Rütter,

„DER HUNDEPROFI  - Spannende Fälle aus dem Hundealltag,“  erschienen  im Kosmos-Verlag,

 könnt Ihr Euch auf den Seiten 100 – 107 und 110 – 117 einen Eindruck von unserer gelehrigen AIKA verschaffen.

 Mit ganz herzlichen Grüßen

Barbara und Detlef